Presse vom Wohnwerk in Trier 2010

Die neunwöchige Verkaufs-Ausstellung des Garant-Mitglieds ist wieder eine gekonnte Inszenierung für hochwertiges Einrichten, Dekoration, Event, Gastlichkeit und ausgefallene Ideen.

Walter und Willi Hubor, seit 20 Jahren mit dem Einrichtungshaus Hubor & Hubor GmbH, Mettendorf, im hochwertigen Segment aktiv, werden ihrem Anspruch des Außergewöhnlichen auch mit ihrem dritten "Wohnwerk" gerecht. Dahinter verbirgt sich alle fünf Jahre ein Mix zwischen Verkaufs-Ausstellung, Event und allem, was kreativ, schön und teuer ist. Ihr diesjähriger Veranstaltungsort ist eine ehemalige französische Gendarmerie-Station direkt am Moselufer in Trier, die sie nach fast zehnjährigem Leerstand mit viel Energie und noch mehr Detailarbeit in eine 5.000 Quadratmeter große Ausstellung verwandelt haben, die auf jedem Quadratmeter neu überrascht.

Eröffnet wurde das "Wohnwerk" 2010 am 11. August mit einem VIP-Abend für rund 1.800 Gäste, und seitdem läuft das Event wie ein Uhrwerk ab: Bis 10 Oktober gibt es donnerstags bis sonntags Programm und Ausstellung vom Feinsten, jede Woche mit einem neuen Motto und jede Woche mit anderen Darbietungen und kulinarischen Feinheiten. Insgesamt werden 40.000 Besucher erwartet. Am Donnerstag sind jeweils Live-Bands zu Gast, am Freitag ist Ereignistag, am Samstag kulinarischer Erlebnistag und am Sonntag Familientag. Für gutes Essen und Trinken sorgen unter anderem die Sterne-Köche Harald Rüssel vom Landhaus in St. Urban, Hans-Stefan Steinheuer vom gleichnamigen Restaurant in Bad Neuenahr-Ahrweiler und Wolfgang Becker vom Beckers in Trier sowie renommierte Winzer der Umgebung, darunter Knipser aus der Pfalz und Kruger-Rumpf von der Nahe.

In der Ausstellung findet man 160 Unternehmen, darunter sehr viele bekannte Namen aus dem Hochwert-Segment wie Brühl, Cor, Gaggenau, Kornmüller, Paschen, Scholtissek etc., aber auch örtliche Handwerker und Einzelhändler, vom Edel-Schmied über den Bad- und Sanitär-Ausstatter bis hin zum Edel-Schuhmacher, Juwelier und Porsche-Händler. Und nicht zuletzt ist der Garant-Verband mit einer sehenswerten Ausstellung der neuen Verbands-Marke "Aera" auf 250 Quadratmetern Fläche dabei. Walter und Willi Hubor - letzterer bekannt als der "Mann mit dem Hut" - haben es in diesem Jahr erneut verstanden, ihre vormalige Kreativität der anderen beiden "Wohnwerke" in 2000 und 2005 zu übertreffen. Ihre "Ideen-Messe für gehobene Wohnkultur" mutiert langsam zum Kult. (Otmar Kamp)

Quelle: moebelnews.de